Der Unimog begeistert die Kleinen und die Großen

Heute ist Vereidigung meines Sohnes. Er ist nach dem Abitur zur Bundeswehr gegangen um dort seine Offizierslaufbahn zu machen. Nun ist die erste Feierlichkeit und alle Familienmitglieder sind geladen. Es ist schon sehr aufregend. Mein Mann war selbst bei Militär und für ihn ist es besonders spannend. Wir haben alle sehr viel Spaß gemeinsam und haben auch die Großeltern beider Seiten dabei. Unser Sohn ist gerade mal zwanzig Jahre alt. Für mich ist er immer noch der kleine Junge, dabei ist er zwei Köpfe größer als ich und steht nun in Uniform vor mir. Das ging alles sehr schnell muss ich sagen, viel schneller als ich jemals gedacht hätte. Aber nun sind wir in diesem Abschnitt angekommen und holen das Beste daraus. Die beiden jüngeren sind auch mit dabei und feuern ihren großen Bruder an. 

Mit dem Unimog wird in vielen Bereichen gearbeitet

Unser Sohn muss vielleicht demnächst auch mal ins Ausland. Davor habe ich als Mutter natürlich Angst und auch Respekt, denn es ist ja an vielen Ecken und Enden dieser Welt unruhig und unsicher. Doch er ist sich da ganz sicher, dass es sein Weg sei und er ihn gehen müsse, mit allen Vor- und Nachteilen die es da so gibt. Er scheint ein wenig furchtloser geworden zu sein, habe ich den Eindruck. Ordnung bekommen die jungen Männer dort ja auch beigebracht. Er macht mittlerweile sogar sein Bett wenn er nach Hause kommt. Das ist eine regelrechte Gebetserhörung. Er ist von einem sehr chaotischen Kind, zu einem sehr geordnetetn Menschn geworden. Das merkt man sehr stark an ihm und seinem veränderten Verhalten. Er wirkt so viel erwachsener als er es vorher war. Vor Beitritt zur Armee. 

Spaß bei den Führerscheinen

Mein Sohn hat auch gleichzeitig die Chance am Schopfe gepackt und sämtliche Führerscheine die es so gibt, bisher über die Armee machen können. Unter anderem will er Unimog und Panzer fahren können. Unimog fahren ist wichtig und kann vielseitige Arbeit beinhalten, auf sämtlichen Sektoren. Ein Unimog kann viel und ist sehr gut auf und ausgebaut. Er ist in vielen Situationen zu gebrauchen und kann viel Arbeit abnehmen und entlasten. Daher wird dieses Fahrzeug unter anderem auch im Militär oder bei Feuerwehr gebraucht. Weltweit Immer wieder einsetzbar. Er ist so wenig und auch flink sagt mein Sohn immer. Er fährt die großen Maschinen erst in ein paar Jahren. Dafür muss er dann erstmal eine Weile dabei bleiben und sich beweisen. 

Geef een reactie